Modellierung des dynamischen Verhaltens von Systemen

Dozent/in: Prof. Dr.-Ing. Helena Szczerbicka
Übungsleiter: M. Sc. Christian Kater
Raum: 1101-F102
Zeit: Dienstags, 14:15-15:45 Uhr. Start der Vorlesung am 24.10.2017.
Start der Übungen am 06.11.2017

 

Beschreibung

Die Anmeldung an die Übungsgruppen verzögert sich aufgrund des aktuellen Ausfalls von Stud.IP. Weitere Informationen folgen per Mail, sobald Stud.IP wieder zur Verfügung steht.

Studierenden kennen Modellierungskonzepte zur systematischen Beschreibung von komplexen dynamischen Systemen im Überblick. Sie können selbständig Probleme in kalkülgerechte Darstellungen übertragen. Sie kennen aus der Vorlesung die wichtigsten Ansätze/Kalküle/Methoden, die sie aufeinander aufbauend gelernt haben.

Inhalte

  1. Grundlagen: System , Modell
  2. Einführung in die Modellierung, Prozess der Modellierung
  3. Modelle von Strukturen: UML Structural Modeling Diagrams
  4. Modellierung von Zeit und Zufall
  5. Modellierung des dynamischen Verhaltens von sequentiellen und parallelen Abläufen
  6. Klassifikation der Modelle
  7. Objektorientierung im Modelbau
  8. Funktionale Modelle (Simulink)
  9. Deklarative Modelle, begriff des Ereignisses und des Zustandes
  10. Ausgewählte Modelle der Dynamik: Automaten, Zellulare Automaten, Markov Chains, Petri Nets, agenten Modelle, UML Behavioral Modeling Diagrams
  11. Validierung , Verifikation

Literaturempfehlungen

  • Simulation Model Design andExecution, Paul Fishwick, Building Digital Worlds
  • The Java Simulation Handbook, Simulation DiscreteEvent Systems with UML and Java, Bernd Page et al., Shaker Verlag
  • UML 2 Glasklar, M. Jeckle et al., Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
  • Petri-Netze: Grundlagen und Anwendungen, B. Baumgarten, BIWissenschaftsverlag, Mannheim, 1990
  • Petri Net Theory and the Modelling of Systems, J. L. Peterson, Prentice Hall, 1981
  • Wai Ki Ching: Markov Chains: Models, Algorithms and Application, Springer 2009

News

Frau Prof. Szczerbicka beteiligt sich am Forschungsprogramm K2 Digital Mobility in Zusammenarbeit mit dem Virtual Vehicle Kompetenzzentrum - Das virtuelle Fahrzeug Forschungsgesellschaft mbH in Graz/Österreich (Oktober 2017).

(15.01.2018)

Projekt DSSARTH (Entwicklung eines automatisierten Entscheidungshilfe Systems für den biologischen und integrierten Pflanzenschutz unter Glas) gestartet.
Förderung durch Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

(06.12.2017)

Frau Prof. Szczerbicka organisiert als General Chair die von der IEEE Communication Society technisch gesponserte SCS-Tagung "SPECTS 2018" in Bordeaux, Frankreich http://scs.org/summersim/
Die SCS-Tagung "SPECTS 2017" in Seattle, WA, USA wurde ebenfalls von Frau Prof. Szczerbicka organisiert http://atc.udg.edu/SPECTS2017/

(23.10.2017)

FG SIM beteiligt sich am neu gestarteten ACOSAR Projekt

(14.10.2015)