Projekt Diskrete Simulation

Dozent/in: Dr.-Ing. Matthias Becker
Untertitel: Intelligentes Gewächshaus
Zeit / Veranstaltungsort: Donnerstag: 10:00 - 11:30, wöchentlich (ab 18.10.2018), 
Hauptveranst. k.A. in F456/F457
Nächster Termin: Do, 18.10.2018 10:00 - 11:30 Uhr
DozentInnen: Dr.-Ing. Matthias BeckerPD Dr. Christine DieckhoffDr. sc. nat. Rainer Meyhöfer

Beschreibung

Das Semesterthema 'Intelligentes Gewächshaus' ist insbesondere der Simulation von Schädlingspopulationen zur Befalls- und Bekämpfungsprognose gewidmet.
In Zusammenarbeit des FG Simulation und des Instituts für Gartenbauliche Produktionssysteme werden die Grundlagen der Populationsökologie von Insekten erläutert und in den Kontext eines "Intelligenten Gewächshaus" gestellt.

In Kleingruppen werden die Studenten mithilfe von selbst erhobenen sowie bereits existierenden Datensätzen Simulationsmodelle erarbeitet, welche die Entwicklung von Schädlingspopulationen an Nutzpflanzen darstellen sollen.

Als Hilfsmittel für die Erhebung der Datensätze werden Klebtafeln sowie Kamera-Systeme mit Bilderkennungssoftware zum Einsatz kommen.


Dieses Modul richtet sich primär an M.Sc. Studenten der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik sowie der Naturwissenschaftlichen Fakultät, die in einem der folgenden Studiengänge eingeschrieben sind: Systems Engineering, International Horticulture, Gartenbauwissenschaften.
Vorkenntnisse im Programmieren sollten vorhanden sein. Ausnahmen können u.U. in Einzelfällen nach Rücksprache mit den DozentInnen gemacht werden.
Die Einführungsveranstaltung wird am Donnerstag, 18. Oktober, um 10 Uhr (Raum: 1101 - F456)
stattfinden, wo der weitere Ablauf des Moduls besprochen wird.

Die zu vergebenden Themen haben unterschiedliche Schwerpunkte und werden je nach Interesse und Vorbildung vergeben. 

- Implementierung Bilderkennung:

Es gibt Variationen des Themas: 

Gefangene Schädlinge auf einer Klebetafel automatisiert zählen.
Vergleich: Zählung auf wöchentlich ausgetauschten Klebetafeln vs differentielle Zählung ohne Austausch der Gelbtafel

Schädlinge direkt auf der Pflanze entdecken.
Allgemein die Pflanzen/Blattgesundheit per Bilderkennung beurteilen: Gibt es farbliche Veränderungen? Insekten auf dem Blatt? Löcher im Blatt?
Es stehen verschiedene Kameras zur Verfügung (Industriekamera/Webcam/Raspberry Kamera)
Es kann offline sowie online detection realisiert werden.

- Implementierung von Simulationsalgorithmen:
Verschiedene Algorithmen sollen implementiert werden, um die wöchentliche Entwicklung von Insektenpopulationen zu prognostizieren. 
Es stehen Pflanzen mit Schadinsekten zur Verfügung, an denen die Simulationen getestet werden

Jedes Thema wird Bezug zur Praxis haben, Testgewächshäuser/Pflanzen/Insekten werden zur Verfügung gestellt.
Hardware bzw. ein Rechnerlabor wird auch gestellt. 



In a joint-cooperation of the Simulation and Modelling Group and the Institute for horticultural production systems (IGPS), department of phytomedicine, the principles of insect population dynamics will be illustrated and put into the context of an "intelligent greenhouse". In small groups, students will generate simulation models based on datasets generated by the students themselves and provided by the instructors. These models shall show the development of pest insects on selected crop plants. Tools to help with the data collection will be sticky traps commonly used in greenhouses and cameras with sophisticated image recognition software.
This module is aimed at M.Sc. students enrolled at the "Fakultät für Elektrotechnik und Informatik" or the "Naturwissenschaftliche Fakultät" in one of the following degree courses: Systems Engineering, International Horticulture, Gartenbauwissenschaften.
Students should have a basic understanding of programming to make the most of this course. Exceptions may be made after consulting with the instructors.
An orientation to the course will be given on Thursday, 18 October, starting at 10am (room: 1101 - F456).

Veranstaltung

Hinweis

Diese Veranstaltung wird über das System Stud.IP organisiert. Bitte beachten Sie das sie hierfür einen Stud.IP-Account benötigen und eingeloggt sein müssen. Nur so kann die Seite direkt aufgerufen werden.

Studiplink

https://studip.uni-hannover.de/dispatch.php/course/overview?cid=2422f48e09c73fb9f74cc283cf131b15


 

News

Das FG SIM wurde im Juli 2018 in die Modellica Association, Projekt DCP (Distributed Co - Simulation Protocol), aufgenommen.

(14.08.2018)

Frau Prof. Szczerbicka beteiligt sich am Forschungsprogramm K2 Digital Mobility in Zusammenarbeit mit dem Virtual Vehicle Kompetenzzentrum - Das virtuelle Fahrzeug Forschungsgesellschaft mbH in Graz/Österreich (Oktober 2017).

(15.01.2018)

Projekt DSSARTH (Entwicklung eines automatisierten Entscheidungshilfe Systems für den biologischen und integrierten Pflanzenschutz unter Glas) gestartet.
Förderung durch Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft 

(06.12.2017)

Frau Prof. Szczerbicka organisiert als General Chair die von der IEEE Communication Society technisch gesponserte SCS-Tagung "SPECTS 2018" in Bordeaux, Frankreich http://scs.org/summersim/
Die SCS-Tagung "SPECTS 2017" in Seattle, WA, USA wurde ebenfalls von Frau Prof. Szczerbicka organisiert http://atc.udg.edu/SPECTS2017/

(23.10.2017)

FG SIM beteiligt sich am neu gestarteten ACOSAR Projekt

(14.10.2015)